Singulariatantum und Pluraliatantum


Die beiden Termini setzen sich aus zwei Gliedern zusammen:

1. Singulariatantum = Singularia + tantum

2. Pluraliatantum = Pluralia + tantum

Singulariatantum und Pluraliatantum sind die Pluralformen! Die Singularformen lauten: das Singularetantum und das Pluraletantum.

Wenn ihr Lateinisch gelernt habt oder inzwischen in einem Online-Wörterbuch nachgeschlagen habt, könnt ihr die Bedeutung der Termini erraten.

Das lateinische Wort tantum bedeutet „nur“. Singular und Plural sind die Numeri des Substantivs. Dank der morphologischen Analyse sind wir jetzt auf der richtigen Spur:

  • Singulariatantum sind also Substantive, die nur im Singular vorkommen.

  • Pluraliatantum sind logischerweise Substantive, die nur im Plural vorkommen.

Die Namen klingen ein wenig exotisch, aber es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird.

Und zum Schluss noch ein paar Beispiele:

  • Singulariatantum: Abstrakta wie Fleiß, Glück und Stoffnamen wie Sauerstoff , Eisen.

  • Pluraliatantum: geographische Bezeichnungen wie Alpen, Seychellen und Krankheitsnamen wie Masern, Röteln.

#singulariatantum #pluraliatantum

44 Ansichten