Einige Besonderheiten zur Rechtschreibung von Numeralien


Numeralien erweisen sich immer als eine der schwierigsten Themen, wenn es um Rechtschreibung geht. Heute habe ich für euch ein paar Besonderheiten dazu zusammengestellt.

Ich empfehle euch auch, den Blogeintrag Bruchzahlen zu lesen.

1. Ich beginne mit den Zahladjektiven ein, andere, viel, wenig. Wenn sie adjektivisch gebraucht werden (also vor einem Substantiv stehen), dann werden sie immer kleingeschrieben. Probleme ergeben sich aber, wenn sie im Satz als Substantive erscheinen. In diesem Falle können sie sowohl klein- als auch großgeschrieben werden, wobei die Kleinschreibung üblich ist.

Ich habe auch andere Fragen an Sie. (adjektivisch gebraucht, also kleingeschrieben)

Ich habe auch andere / Andere eingeladen. (substantivisch gebraucht, also klein- oder großgeschrieben)

Wiederum wird das Zahladjektiv all- immer kleingeschrieben, unabhängig davon, ob es adjektivisch oder substantivisch gebraucht wurde:

Wer hat alle Süßigkeiten gegessen !?

Nicht alle waren anwesend.

2. Meine Schüler stellen mir auch oft die Frage, ob man einen Bindestrich nach einer nicht ausgeschriebenen Zahl stellen sollte. Es geht um die Zusammensetzungen aus einer Zahl und einem der folgenden Adjektive: -prozentig, -seitig, -lagig, -jährig, -tägig, -monatig, -wöchig. In diesem Falle muss ein Bindestrich die Zahl und das Adjektiv trennen.

Gestern habe ich ein 200-seitiges Buch gekauft.

Mein 3-jähriges Studium habe ich mit einer Diplomarbeit abgeschlossen.

Ohne Bindestrich werden die Zusammensetzungen geschrieben, die aus einer Zahl und einer Nachsilbe (stel, er, ig) bestehen:

In den 90er Jahren gab es schon erste persönliche Computer.

Die Ausnahme bildet hier aber das Vervielfältigungssuffix –fach, das einer nicht ausgeschriebenen Zahl entweder mit oder ohne einen Bindestrich folgen kann:

Das Risiko ist 3fach / 3-fach erhöht.

Wird das Vervielfältigungssuffix –fach mit einer nicht ausgeschriebenen Zahl substantivisch verwendet, dann wird es großgeschrieben:

Risiko einer Diabetes-Typ-2-Erkrankung steigt um das 3-Fache, wenn auch die Eltern Diabetiker waren.

3. Bruchzahlen werden genauso wie Zahladjektive entweder klein- oder großgeschrieben. Wenn sie vor einem Substantiv gebraucht werden (also adjektivisch), werden sie kleingeschrieben. Werden sie wiederum substantiviert (also wie Substantive gebraucht), muss nur der Nenner großgeschrieben werden.

Warum hast du nur drei achtel Liter gekauft?

Nach zahlreichen Umfragen hat drei Fünftel der Bevölkerung keinen Fernseher zu Hause.

4. Und wisst ihr, wie man gemischte Zahlen schreiben sollte? Gemische Zahlen sind solche Zahlen, die aus einer natürlichen Zahl und einer Bruchzahl bestehen. Diese muss man immer getrennt und klein schreiben.

3 2/3 – drei zwei drittel

Eine Ausnahme bilden nur gemischte Zahlen, die ½ enthalten. Diese werden zusammengeschrieben.

3 ½ - dreieinhalb

Und die gemischte Zahl 1 ½ hat sogar drei Namen: eineinhalb, einundeinhalb und anderthalb!

5. Das Wiederholungssuffix –mal wird immer zusammen mit einer Zahl geschrieben, oder? Naja, es gibt aber auch hier eine Ausnahme. Mit den Numeralien Million, Milliarde, Billion usw. muss das Suffix getrennt und großgeschrieben werden.

Mehrere Millionen Mal klickten Fans ihre Clips an.

Es gibt noch eine Menge solcher Eigenheiten, die ich in einem anderen Blogeintrag erkläre.

#Numeralia #Rechtschreibung