Die Subjunktionen "wenn" und "als"


I. TEMPORALSATZ

Die beiden Subjunktionen braucht man, um einen Temporalsatz zu bilden. Der Temporalsatz ist ein Nebensatz, in dem zeitliche Gegebenheiten ausgedrückt werden. Es werden also solche Fragen gestellt wie z.B. wann? seit wann? ab wann? wie lange? usw.

Bevor wir zur Bedeutung und Funktion der genannten Subjunktionen übergehen, müssen wir die folgenden zwei Begriffe verstehen: Gleichzeitigkeit und Vorzeitigkeit.

II. RELATIVE ZEITSTUFEN

Die Gleichzeitigkeit drückt aus, dass ein Geschehen aus dem Hauptsatz in derselben Zeit abläuft wie das Geschehen aus dem Nebensatz:

Immer wenn er sich das Mittagessen zubereitete, hörte er Musik.

In dem obigen Satz verlaufen die beiden Geschehen gleichzeitig, d.h. der Subjekt bereitet sich das Mittagessen zu und im selben Moment hört er Musik.

Die Vorzeitigkeit wiederum drückt aus, dass ein Geschehen aus dem Nebensatz zeitlich vor dem Geschehen aus dem Hauptsatz liegt:

Als er das Mittagessen zubereitet hatte, rief er seine Freundin an.

In dem obigen Satz verlaufen die Geschehen nicht gleichzeitig. Der Subjekt hat zuerst das Mittagessen zubereitet und erst dann hat er seine Freundin angerufen. Das Geschehen aus dem Nebensatz liegt also zeitlich vor dem Geschehen aus dem Hauptsatz.

III. FUNKTION VON als UND wenn

Die beiden Konjunktionen als und wenn werden sowohl bei der Gleichzeitigkeit als auch bei der Vorzeitigkeit eingesetzt.

Sowohl bei der Gleichzeitigkeit als auch der Vorzeitigkeit bezeichnet:

a) der als-Satz eine einmalige Handlung nur in der Vergangenheit

b) der wenn-Satz eine einmalige Handlung in der Gegenwart und Zukunft und eine wiederholte Handlung in allen Zeiten.

Damit ihr euch dieses Wissen besser aneignet, habe ich es wie immer in Form eines Bildes dargestellt. Schaut ihr euch die Matrix unten an!

IV. BEISPIELE und QUIZ

a) Gleichzeitigkeit (einmalige Handlung)

Als ich gestern im Park joggte, traf ich eine wunderschöne Frau.

Treffe ich sie auch morgen oder übermorgen, wenn ich in demselben Park joggen werde?

b) Gleichzeitigkeit (wiederholte Handlung)

(Immer) Wenn ich im Park joggte, traf ich dieselbe wunderschöne Frau.

(Immer) Wenn ich im Park jogge, treffe ich dieselbe wunderschöne Frau.

c) Vorzeitigkeit (einmalige Handlung)

Als er zu Abend gegessen hatte, ging er zu Bett.

Wenn er zu Abend gegessen hat, geht er zu Bett.

d) Vorzeitigkeit (wiederholte Handlung)

(Immer) Wenn er zu Abend gegessen hatte, ging er zu Bett.

(Immer) Wenn er zu Abend gegessen hat, geht er zu Bett.

Jetzt könnt ihr das Quiz machen! Klickt einfach hier auf den Text.

Viel Spaß und Erfolg!

#wenn #als #Subjunktionen #Nebensatz #Vergangenheit #Temporalsatz

88 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Subjunktion 'als dass'

In diesem Blogeintrag erkläre ich die Verwendung der mehrteiligen Subjunktion als dass, die den Deutschlernern viele Schwierigkeiten bereitet. Die Subjunktion als dass leitet vor allem den konsekutive